23
Nov
2016
Veranstaltungen    von: Rauen

Jetzt anmelden: 10. Kliniksprechertag in Münster

logo_10-kliniksprechertag_webWelche kommunikativen Herausforderungen resultieren aus den gesundheitspolitisch formulierten Qualitätserwartungen an die Krankenhäuser? Diese Frage steht beim 10. Kliniksprechertag am 9. März 2017 im Vordergrund. Dazu lädt die Agentur lege artis Kliniksprecherinnen und Kliniksprecher aus ganz Deutschland in den Zwei-Löwen-Klub nach Münster ein. Schon zum zehnten Mal erhalten die Kommunikationsverantwortlichen die Gelegenheit, die aktuellen Trends der Gesundheits- und Kommunikationsbranche zu diskutieren.

Das vollständige Programm erscheint in Kürze. Profitieren Sie vom Frühbuchertarif und melden Sie sich bereits jetzt an. Hier geht’s zur Anmeldung.

    02
    Nov
    2016
    Social Media    von: Lena Höckerschmidt

    Know your enemy: Der Shitstorm


    Im Zuge der Digitalisierung weiten viele Kliniken ihre Kommunikationsaktivitäten auf das Social Web aus. Hier bietet sich vor allem für die Krisenkommunikation ein zusätzlicher Einsatzbereich, denn in den sozialen Medien sind Unternehmen mit einer besonderen Form der Krise konfrontiert: dem Shitstorm. Eine Gruppe internationaler Wissenschaftler* hat sich in einer Untersuchung damit beschäftigt, wie Shitstorms entstehen und sich entwickeln. Das PR-Journal hat die zentralen Studienergebnisse und Ratschläge zusammengefasst.

    Weiterlesen »

      25
      Okt
      2016
      Gesundheitskommunikation    von: Lena Höckerschmidt

      Patienten nutzen Bewertungsportale vor Arztbesuch

      Die Mehrheit der Deutschen ist sich einig: Die Digitalisierung bietet der Medizin mehr Chancen als Risiken (kliniksprecher.de berichtete). Studien zeigen, dass Patienten sich bei der Suche nach einem Arzt immer häufiger über das Internet informieren. Über Bewertungsportale wie Jameda können sie Erfahrungsberichte anderer Patienten lesen und selbst mitteilen, was sie erlebt haben (kliniksprecher.de berichtete). Weiterlesen »

        18
        Okt
        2016
        Gesundheitskommunikation    von: Lena Höckerschmidt

        Schiedsspruch entscheidet über Details im Versorgungsstärkungsgesetz

        Ab dem 1. Juli 2017 sind alle Kliniken dazu verpflichtet, auf den Verordnungen für Patienten eine lebenslange Arztnummer (LANR) sowie die Betriebsstättennummer (BSNR) anzugeben. Seit dem Inkrafttreten des Versorgungsstärkungsgesetzes am 23. Juli 2015 ist unter anderem gesetzlich festgeschrieben, dass Kliniken bei der Entlassung eines Patienten die medizinischen Leistungen festlegen müssen, die unmittelbar nach dem Klinikaufenthalt erforderlich sind.

        Wie das Versorgungsstärkungsgesetz im Detail umgesetzt werden kann, darüber sollten eigentlich die Selbstverwaltung aus Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV), Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) und der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) entscheiden. Diese konnten sich aber nicht einigen, weshalb es nun zu einem Schiedsspruch durch das Bundesschiedsgericht kam. DKG, KBV und GKV-Spitzenverband stehen dem Schiedsspruch unterschiedlich gegenüber. So stellt die DKG in einer Pressemitteilung dar, dass die meisten Klinikärzte bisher nicht über eine lebenslange Arztnummer verfügten und diese künftig noch registrieren müssten. Das betreffe etwa 50.000 Ärzte. Über weitere Stellungnahmen berichtet auch das Ärzteblatt.

          04
          Okt
          2016
          Internet    von: Lena Höckerschmidt

          Vermehrte Online-Recherche: Bedeutung der Inhalte auf Klinikwebsites steigt

          Schon mehrfach berichtete kliniksprecher.de darüber, dass sich die Deutschen zu Gesundheitsfragen zunehmend im Internet informieren. Der aktuelle Deutsche Gesundheitsmonitor des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) zeigt, dass gut jeder zweite Deutsche online recherchiert. Jeder dritte Suchende ist indes von der Vielzahl der angebotenen Informationen verwirrt. Kliniksprecher.de meint: Dies ist ein guter Grund dafür, fundierte und gut aufbereitete Informationen auf der eigenen Website anzubieten. Weiterlesen »