Save the date - 14. März 2018 - 12. Kliniksprechertag
21
Jul
2015
Interne Kommunikation    von: Daniel Obermoeller

Daumen hoch!

iStock_000009792154_Large

©iStock.com/fmajor

Trash-Pics und –Videos sind die Seuche der Mobilfunk-Ära. Wer über sein Handy nur mit genügend Mitmenschen verbunden ist, wird täglich zugespamt mit vermeintlich lustigen, überall zusammengeklaubten und gelegentlich vulgären digitalen Schnipseln – gerade so, als hätten die Menschen nichts Vernünftiges zu tun. Selbst Zeitgenossen, denen man in der Regel eine mäßige Intelligenz unterstellen darf, schrecken nicht davor zurück, uns mit ihrem Bild- und Film-Müll die Zeit zu stehlen. Da hilft nur eins: Ab in die elektronische Tonne!

Doch halt! Heute machen wir mal eine Ausnahme. Denn der, nennen wir ihn mal „Chirurgen-Daumen“ regte nun doch unsere Fantasie an. Ein Like der medizinischen Art. Was kann man als Kliniksprecher nicht alles damit machen: Sie können sich beim Chefarzt für den gelungenen Beitrag auf der jüngsten Pressekonferenz oder in der Mitarbeiterzeitschrift bedanken, Ihren Facebook-Freunden signalisieren, in was für einer kreativen Branche Sie arbeiten, oder sich den Daumen einfach als Hintergrundbild mit Gruseleffekt aufs Handy oder das Notebook laden – immer ein Daumen hoch für den Kliniksprecher mit Humor! Nur böse Zungen behaupten übrigens, der Chirurgen-Daumen sei erfunden worden, um den Abgang eines ungeliebten Kollegen – quasi röntgen-like – zu würdigen …

    Tags: , ,

    Kommentar schreiben